Allgemein

Die schönsten Farben für den Winter

Beautiful woman @istock Bliznetsov

Wenn es draußen wieder kälter wird und der erste Schnee zu fallen beginnt, ist es Zeit, um tolle Wintermode zu tragen. Mäntel in schönen Cremefarben, in einem dunklen und intensiven Bordeaux und mit voluminösen Krägen sind im Winter 2012/2013 ein absolutes Must Have. Aber auch tolle Winterjacken gibt es diese Saison zu kaufen. Sie werden mit einem Gürtel in der Taille getragen, sodass eine sehr feminine und romantische Silhouette entsteht. Im Übergang von Herbst zu Winter kann man auch sehr gut etwas dickere Blazer tragen.

Im Alltag toll kombiniert:

Tolle Wintermäntel und -jacken in femininen Designs müssen keineswegs nur etwas für sehr schlanke und schmale Frauen sein. Gerade die hübschen Kurzmäntel, die diese Saison absolut en vogue sind, sehen auch in großen Größen toll aus und können die Figur strecken.

Man kann sie beispielsweise zu einem Rock tragen, der nicht länger als bis über die Knie reicht und für definierte Körperformen sorgt. Aber auch zu einer schmalen Jeans sehen in der Taille gebundene Mäntel mit großen Knöpfen und einem hübschen Kragen sehr schön aus.

Der Mantel sollte zwar nicht zu eng sitzen, die Figur aber auch nicht verstecken. Schnittformen, die die Hüften umschmeicheln und an der Körpermitte ein wenig enger anliegen, haben die Eigenschaft, dass sie weibliche Vorzüge betonen und kleine Problemzonen kaschieren. Ein etwas höherer Absatz dazu, wie man ihn im Winter auch immer sehr schön tragen kann, lässt die Beine zudem schmaler aussehen und passt toll zu den femininen Jacken und Mänteln für diese Jahreszeit. Tolle XXL-Mode in einer guten Qualität findet man beispielsweise im Online Outlet von limango.

Farbe und Design:

Auch die klassischen Mäntel im Trenchcoat-Stil gibt es bei limango, diese sehen in den allermeisten Farben bezaubernd aus. Bei einer etwas größeren Größe sollte man jedoch beachten, dass dunklere Farbtöne der Figur eher schmeicheln als sehr helle Nuancen. Ein klassisches Dunkelblau beispielsweise wirkt immer sehr edel und zeitlos. Schwarz ist ein absolutes Basic als Farbe und auch ein sanftes Braun kann sehr schön aussehen.

Ebenfalls sehr angesagt sind im Winter 2012/2013 aber auch Daunenjacken aus glänzenden Stoffen, die mit Nähten verziert sind und angenehm warmhalten. Ein knalliges Rot ist diese Saison, sowohl was Mäntel, als auch was Jacken betrifft, ein modisches Highlight. Das ist diese intensive Farbe vielleicht auch, weil sie etwas Abwechslung in das Grau des Winters bringt. Klassische winterliche und romantische Farben wie ein schönes dunkles Bordeaux sind jedoch ebenso schick und vielfältig zu anderen hellen oder auch gedeckten Winter-Farben kombinierbar.

 

Tags: , , , , , , ,

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close